„Zeit, dass sich was dreht“ – Fest der Gesamtkirchengemeinde 2018 am 8. Juli


Für das diesjährige Gemeindefest – nun schon das dritte der Gesamtkirchengemeinde Johannes XXIII. – hat der Gesamtkirchengemeinderat in diesem Jahr das Motto: „Zeit, dass sich was dreht“ ausgegeben. Ein Motto, das nicht nur für die gleichzeitig stattfindende Fußballweltmeisterschaft gelten kann, sondern auch für unsere Gemeinde sowie für die gesamte Kirche.

Für das diesjährige Gemeindefest, das hoffentlich ähnlich regen Zuspruch wie in den beiden vergangenen Jahren finden wird, ist wieder das Evangelische Waldheim Weidachtal in Degerloch reserviert, welches sich dank seiner guten Ausstattung und seines weitläufigen Geländes dafür bestens eignet. Die erneute Gastfreundschaft der Degerlocher evangelischen Gemeinden ist zwar schon Tradition, allerdings auch immer ein schönes Zeichen der guten ökumenischen Zusammenarbeit.

Wir feiern und laden ein zu:

11:00 Uhr Hl. Messe, musikalisch gestaltet von Voices & More (+ Projektchor s. Hinweis im Gemeindeblatt April/Mai), gleichzeitig Kindergottesdienst

anschließend Mittagessen im Saal und im Freien

ab 14:30 Uhr Kaffee und hausgemachte Kuchen

ab 16:00 Uhr Rote vom Grill

Spiel- und Spaßangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Wie Sie mithelfen können:

mit Kuchenspenden (am Festtag in der Waldheimküche abgeben, oder – falls Sie nicht dabei sein können – durch Abgabe in der Gemeinde. Näheres jeweils in den Vermeldungen der Gemeinden)

als Helfer für Auf- und Abbau, Essens- und Getränke-Ausgabe, Essensmarkenverkauf und Spüldienst (bitte in den Pfarrbüros melden)

Anmeldung: Sie erleichtern es den Organisatoren, wenn diese in etwa die Teilnehmerzahl kennen. Bitte kündigen Sie deshalb bis zum 4. Juli über die Listen an den Schriftenständen der Kirchen oder die Pfarrbüros (telefonisch, per E-Mail oder schriftlich) Ihre Teilnahme an.

Kurzentschlossene werden von den Organisatoren in ausreichender Zahl einkalkuliert.

Der Weg dorthin: Das Waldheim Degerloch liegt im Weidachtal zwischen Möhringen und Degerloch direkt an der Epplestraße. Von Degerloch kommend fahren Sie an der Bushaltestelle „Hohe Eiche" geradeaus ins Tal. Der große Parkplatz des Waldheims ist in Fahrtrichtung links und nicht zu übersehen. Adresse für Ihr Navigationssystem: Epplestr. 205, 70567 Stuttgart. Öffentlich: Buslinie 73 ab Degerloch ZOB um 10:37 Uhr oder Linie 77 um 10:58 Uhr (Ankunft 11:03 Uhr) oder ab Plieningen Garbe ab 10:38 Uhr zur Haltestelle Weidachtal. Rückfahrt alle
halbe Stunde mit Buslinie 73.

Einladung zum Jubiläum der Nachbarschaftshilfe


Liebe NachbarschaftshelferInnen, liebe Klienten und Angehörige, liebe Gemeinde,

Im Herbst 1978 wurde die Nachbarschaftshilfe St. Michael auf Initiative von Pfarrer Steinbach und mit Unterstützung der Caritas  gegründet. 

Vielen herzlichen Dank an alle, die in den letzten 40 Jahren tätig waren und Senioren, Kranken und Familien in Not im Alltag zuhause unterstützt haben.

Gerne möchte ich Sie zu einer Jubiläumsveranstaltung einladen:

  • am Freitag 29. Juni hält Sr. Daisy ab 10 Uhr einen Vortrag (im Gemeindehaus) zum Thema „Würde im Alter“.

Es erleichtert uns die Planung, wenn Sie uns eine kurze Rückmeldung geben, unter Tel.: 47658-125 (mit AB) oder per mail an nachbarschaftshilfe.sillenbuch@stuttgart-johannes23.de, an welchen dieser Veranstaltungen Sie teilnehmen möchten.

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Sylvia Wörner

Die Orgel ist (fast) gerettet!


Mit einem Dankkonzert wurde am 15. April unsere Orgel wieder feierlich in Betrieb genommen. Denn seit Anfang Februar waren zuvor von der Firma Orgelbau Lieb alle 1.696 Orgelpfeifen ausgebaut, gereinigt, repariert, eingebaut und wieder neu intoniert worden. Im Rahmen des Konzerts segnete Pfarrer Stefan Karbach die Orgel und die Kirchenmusik in St. Michael.

Unser Kirchenmusiker Peter Schleicher spielte zum Dank in der voll besetzten Kirche ein einstündiges Konzert mit Werken von Bach, Weckmann, Beethoven und Mendelssohn- Bartholdy.

Weiterlesen…

www.orgelrettung.de ...