Handys recyceln – Gutes tun


Über 124 Millionen ausgediente Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Dabei sind sie im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert: Nach Expertenschätzung befinden sich rund 2,4 Tonnen des Edelmetalls in ihnen.

Jedes Handy hilft zweifach

Erstens werden die enthaltenen wertvollen Rohstoffe in Europa aufbereitet und wiederverwertet. Und zweitens erhält missio von der Verwertungsfirma für jedes recycelte Handy einen Teil des Erlöses. Dieser fließt in die „Aktion Schutzengel“, die Familien im Kongo unterstützt.

Und Sie können ein neues Handy gewinnen!

Unter den Teilnehmern der Aktion verlost missio unter anderem ein fair produziertes Smartphone der Firma Shift.

Eine Sammelbox und weitere Informationen finden Sie in unserer Bücherei.

Abgabe ab sofort bis Ende Januar während der Öffnungszeiten der Bücherei.

Weihnachtsferien der Bücherei


Nach einem erfolgreichen Bücherjahr mit vielen lesebegeisterten Besuchern, zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen gönnt sich die Bücherei eine kleine Atempause. Am Sonntag, 22. Dezember öffnet die Bücherei zum letzten Mal in diesem Jahr ihre Pforte. Der erste Ausleihtag 2020 ist Sonntag, der 5. Januar.

Fast 300 neue Medien wurden in diesem Jahr in den Bestand aufgenommen. Darunter sehr viele Neuerscheinungen und Bestseller. Und auch im neuen Jahr sorgen die Bücherfrauen dafür, dass die großen und kleinen Leser zu aktueller, anspruchsvoller Lektüre greifen können. Außerdem wird es wieder eine Reihe interessanter Veranstaltungen geben.

Das Büchereiteam wünscht Ihnen gesegnete Weihnachten, viel Zeit zum Lesen und fürs neue Jahr alles Liebe und Gute.

Blick um die Ecke


Bitte beachten Sie unsere Gitterwand – um die Ecke bei der Ausleihtheke, im Eingangsbereich. Hier finden Sie aktuell Bücher zum Thema:

Bücher über Bücher

Unser Gemeindehaus-Schild ist fertig!


IMG_6515

Es hat ein Weilchen gedauert, aber jetzt ist es vollbracht.

Das Schild ist fertig und gibt ganz wunderbar das Wesen unseres Gemeindehauses wieder: bunt, lebendig, offen für alle.

Für all die, die das gestaltete Wort GEMEINDEHAUS nicht so gut lesen können, haben wir den Namen nebst Funktion in Klarschrift noch darüber gesetzt.

Allen Teilnehmern der Aktion danken wir ganz herzlich für ihre Kreativität und ihren Einsatz. Wer „seinen“ Buchstaben erkennt, darf in der Bücherei nach einer kleinen Überraschung fragen.

Bücherspenden


Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Bücherspenden ausschließlich nach Absprache mit der Büchereileitung entgegennehmen. Sonstige Medien wie CDs oder Videokassetten nehmen wir nicht entgegen.